Zuschuss für Ferienlagerfahrten

Die Stadt Chemnitz bezuschusst die Teilnahme an Kinder- und Jugendreisen von Trägern der freien Jugendhilfe.

So auch von die verreiser , dem größten nichtkommerziellen Kinder- und Jugendreiseveranstalter in Chemnitz und der Region Südwestsachsen. Demnach können Eltern einen Zuschuss von 15,00 Euro je Übernachtung ihres Kindes bei einer der angebotenen Reisen beantragen. Und das bei einer Buchung im Verreiser-Büro ganz ohne bürokratischen Aufwand. Da die Bezuschussung einkommensabhängig bewilligt wird, ist dafür gesorgt, dass auch für Kinder und Jugendliche aus kinderreichen oder einkommensschwachen Familien sowie von alleinerziehenden Eltern das Recht auf Chancengleichheit gewahrt bleibt. Weiterhin entscheidet die Höhe des Einkommens nicht über die Höhe der Zuwendung, sondern über die Antragsberechtigung an sich. Der Zuschuss wird außerdem erteilt, wenn die Teilnehmer nicht älter als 17 Jahre sind (bei Vorlage eines Ausbildungsnachweises geht die Altersbegrenzung sogar bis 27 Jahre), ihren Hauptwohnsitz in Chemnitz haben und mindestens 4, maximal aber 21 Übernachtungen gebucht wurden. Die Zuwendung wird allerdings nur erteilt, solange der Fördertopf, aus dem die Stadt Chemnitz diese gewährt, entsprechend gefüllt ist. Nähere Informationen gibt es unter www.die-verreiser.de.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar