Zuschuß für Strassenschäden

Rund vier Millionen Euro mehr soll Dresden in diesem Jahr für Straßenreparaturen bekommen.

Das Geld kommt vom Land, das 2006 mehr Mittel an sächsische Gemeinden ausschüttet.

Das Geld wird je nach Straßennetzgröße vergeben. Dresden selbst hatte eine Million Euro für Reparaturen in den Haushalt eingestellt.

Aufgrund des besonders schlechten Straßenzustandes nach dem langen und kalten Winter will die Stadt diesen Betrag verdoppeln.