Zustand von Malik deutlich verbessert

Gute Nachrichten kann der Tierpark Chemnitz vermelden: Der Zustand des an einer Nierenerkrankung leidenden Löwen Malik hat sich überaschend und deutlich verbessert.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Anfang August durchgeführte Blutuntersuchung. Nachdem dieselbe Untersuchung im Juli noch alarmierende Werte zeigte, scheint die Behandlung der Ärzte nun anzuschlagen.

Einige wichtige Werte wie Harnstoff, Kreatinin und Phosphat haben sich sogar um etwa die Hälfte verbessert. Des Weiteren frisst Malik im Moment regelmäßig und gut. Dies ist besonders wichtig, um ihm die notwendigen Medikamente zuführen zu können. Auch das Verhalten des Löwen ist völlig normal. Zeichen, dass er Schmerzen hat oder sich anderweitig unwohl fühlt, lassen sich nicht feststellen.

Nach dem derzeitigen Stand der Dinge muss momentan nicht über eine Einschläferung nachgedacht werden. Jedoch bleibt trotz des verbesserten Zustandes eine völlige Genesung des Löwen unwahrscheinlich.

Hier können Sie sich die vom Tierpark mitgeschickten Dokumente anschauen:

Blutwerte Malik 15_07_2010

Blutwerte Malik 05_08_2010

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar