Zustimmung über aktuelle Schulnetzplanung

Die Schulnetzplanung ist stabil, so Verwaltunsgbürgermeister Winfried Lehmann heute bei der Vorstellung.

Mit dem Beischeid hat die Stadt jetzt Planungssicherheit für das Dresdner Schulnetz . Die Standorte der verbleibenden Schulen ist bis auf wenige Ausnahmen sicher. Auch bei den 27 Mittelschulen gibt es Wackelkandidaten Bei den Gymnasien sieht dies anders aus, hier wird der Bedarf in den kommenden Jahren enorm steigen. Die Gründung des Gymnasium Bürgerwiese ist bestätigt aber das wird nicht ausreichen. 50 Prozent der Dresdner Grundschüler wechseln derzeit auf ein Gymnasium, darauf muss sich die Stadt vorbereiten…