Zuviel Feierabendbier

Möglicherweise den Feierabend gefeiert haben zwei Autofahrer am Dienstagnachmittag.

Nach Polizeiangaben war kurz nach 15.30 Uhr ein 51-jähriger BMW-Fahrer auf der Neustädter Straße unterwegs, als ihn eine Polizeistreife stoppte und zum Atemalkoholtest bat.

Nach dem Testergebnis von 1,34 Promille ging es zur Blutentnahme und Anzeigenaufnahme. Auf seinen Führerschein muss der Mann die nächste Zeit verzichten.

Kurz nach 16.00 Uhr war für einen Hyundai-Fahrer (60) die Promille-Fahrt zu Ende. Auf der Annaberger Straße hielten ihn Polizeibeamte an und ließen den Mann ins Röhrchen pusten.

Mit dem Ergebnis von 1,62 Promille schlossen sich eine Blutentnahme und eine Anzeigenaufnahme an. Den Führerschein behielten die Beamten im Revier.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!