Zuwachs fürs Bach-Museum

Eine rund 1000 Stücke umfassende Privat-Sammlung zur Bach-Familie wechselt von New York nach Leipzig.

Die Exponate, darunter Handschriften, Briefe, Bildnisse und Noten, stammen von einem New Yorker Reedereibesitzer und ergänzen die Leipziger Ausstellung für 10 Jahre.

Nach Expertenangabe zählt die Privatsammlung zu den wertvollsten ihrer Art.

Im Januar sollen dann einige kostbare Stücke der Öffentlichkeit vorgestellt werden.