Zwei 14-Jährige im Großen Garten ausgeraubt

Donnerstagabend wurden zwei Jugendliche auf einem Spielplatz im Großen Garten überfallen. Mehrere Unbekannte schlugen auf die Jungen ein und stahlen ihre Handys. Vier Verdächtige konnten gefasst werden. +++

Gestern Abend sind zwei 14-jährige Jugendliche von mehreren Unbekannten beraubt worden. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige stellen.

Die beiden 14-Jährigen befanden sich auf einem Spielplatz im Großen Garten, in Höhe Karcher Allee Ecke Comeniusstraße. Dort wurde sie von anderen Jugendlichen angesprochen. Die Täter forderten die Herausgabe der Handys und schlugen gleichzeitig auf die beiden 14-Jährigen ein. Zudem wurde einem der beiden mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Letztlich raubten die Täter ein Handy im Wert von mehreren hundert Euro und entfernten sich vom Ort.

Alarmierte Polizeibeamte konnten vier Tatverdächtige im Alter von 14 bis 22 Jahren noch in der näheren Umgebung stellen. Das geraubte Handy hatten sie noch bei sich. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen das Quartett wegen Raubes.

Quelle: Polizei Dresden