Zwei Duelle warten auf den Chemnitzer FC

Am Mittwoch steht für die Oberliga-Mannschaft des Chemnitzer FC das nächste Spiel im Sachsenpokal an.

Dabei geht es für die Elf von Trainer Tino Vogel nach zwei ausgefallenen Punktspielen auswärts zum Landesligisten Bornaer SV 91. Für das Viertelfinalspiel gegen den unterklassigen Gegner ist die Marschroute der Himmelblauen klar. Anstoß zu dieser Partie ist 13.30 Uhr.

Bereits am Dienstagabend kommt es im Stadion an der Gellertstraße zu einem Traditionsduell. Um 18 Uhr trifft die 2. Mannschaft des Chemnitzer FC auf Dynamo Dresden. Wegen der angespannten Verletzungssituation kann Trainer Kay-Uwe Jendrossek gegen den Regionalligisten aus der Landeshauptstadt jedoch nicht auf Unterstützung aus der ersten Mannschaft hoffen.

Zu dem Klassiker aus vergangenen Tagen erwartet der Verein trotz des 4-Klassen-Unterschiedes ein spannendes Spiel und hofft auf die Unterstützung zahlreicher himmelblauer Zuschauer.