Zwei Fußgängerinnen schwer verletzt

Heute Nachmittag wurden in Dresden zwei Fußgängerinnen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt.

Heute Nachmittag erlitt eine 25-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Königsbrücker Straße schwere Verletzungen.Die junge Frau wollte die Königsbrücker Straße überqueren. Dabei lief sich zwischen verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen hindurch. Als sie hinter einem wartenden Linksabbieger hervor trat, wurde sie von einem Pkw Saab erfasst, welcher in Richtung Stadtzentrum fuhr.

Die 25-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer (22) des Pkw blieb unverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Königsbrücker Straße.

An der Schandauer Straße wurde eine 28-jährige Fußgängerin schwer verletzt. Sie überquerte bei Lichtzeichen grün die Schandauer Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Kleintransporter Mercedes (Fahrer 57 Jahre alt).

Dieser hatte die Altenberger Straße aus Richtung Kipsdorfer Straße befahren und war nach links in die Schandauer Straße abgebogen. Die Fußgängerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizei Dresden

++
Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.