Zwei Kleinstkinder in Chemnitz-Hutholz verletzt

Bei einem Unfall in Chemnitz sind am Mittwochnachmittag zwei Kinder verletzt worden.

Die 26-jährige Fahrerin fuhr in Höhe der Kreuzung Max-Opitz-/Friedrich-Viertel-Straße – vermutlich aus Unachtsamkeit – auf einen haltenden Seat. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrerinnen sowie die beiden im BMW sitzenden Kinder im Alter von zwei Jahren und elf Monaten leicht verletzt. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

Lesen Sie auch die wichtigsten Nachrichten aus Deutschland!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar