Zwei Männer auf Chemnitzer Dächern unterwegs

Aufs Dach gestiegen sind am Dienstagmorgen zwei junge Männer auf der Rembrandtstraße.

Ein Zeuge hatte die beiden dabei beobachtet, wie sie zunächst auf ein Dach stiegen und von dort aus über mehrere Dächer der angrenzenden, zum Teil leergezogenen Häuser liefen. Dabei fielen Dachziegel herab. Dann schlugen die beiden ein Dachfenster ein. 

Polizisten konnten die beiden Dachläufer, 25 und 27 Jahre alt, stellen. Aufgrund ihres Alkoholpegels – der Jüngere hatte 1,84 Promille, der Ältere 1,94 Promille intus – konnten die Tatverdächtigen noch nicht zum Vorwurf der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs und zum Motivs ihres Morgenspaziergangs in luftiger Höhe vernommen werden. Der Schaden kann erst nach Begutachtung durch einen Fachmann beziffert werden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!