Zwei Männer bei Arbeitsunfall verletzt

Zu einem Firmengelände am Hänflingsberg wurden Rettungsdienst und Polizei am Donnerstagnachmittag gerufen.

Gegen 13.50 Uhr waren zwei Arbeiter bei Erdarbeiten durch den Kurzschluss in einer Stromleitung verletzt worden.

Dabei hatte nach Polizeiaussage die entstandene Stichflamme einen 60-Jährigen derart schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Sein 58-jähriger Kollege erlitt ebenfalls Brandverletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

Die Ermittlungen zu den Umständen dieses Arbeitsunfalls dauern an.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein