Zwei Premieren an den Landesbühnen

Dresden - „Die Mitte der Welt“ nach dem gleichnamigen Roman von Andreas Steinhöfel feiert am Sonntag, 19 Uhr, an den Landesbühnen Sachsen in Radebeul Premiere. Ein heutiges Märchen über die Suche nach Orientierung in der Welt. Die Premiere von "Mein ziemlich bester Freund Walter" findet 16 Uhr auf der Studiobühne statt. Das Stück für junge Menschen von Sibylle Berg nähert sich dem Thema der sozialen Ausgrenzung auf humorvolle und vielschichtige Weise.