Zwei Raubüberfälle in Dresden – Polizei sucht Zeugen

In Dresden-Plauen und Dresden-Prohlis sind am Wochende zwei junge Männer jeweils von zwei Unbekannten überfallen und beraubt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. +++

Samstagmorgen ist ein junger Mann (21) von zwei Unbekannten beraubt worden.

Der 21-Jährige befand sich auf der Bernhardstraße, als ihn die zwei Männer unvermittelt von hinten angriffen. Die beiden stießen den jungen Mann zu Boden und schlugen ihn. Danach entrissen sie dem 21-Jährigen eine Umhängetasche und flüchteten mit der Beute.

In der Tasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen ein Portmonee mit rund zehn Euro Bargeld sowie ein Handy. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Eine Beschreibung der beiden Räuber liegt nicht vor. 

Am Sonntagmittag kam es zu einer weiteren Raubstraftat. In diesem Fall ist ein 18-Jähriger von zwei Unbekannten beraubt worden. Auch diese beiden Täter griffen den jungen Mann unvermittelt an und brachten ihn zu Boden. Im Anschluss raubten sie rund 130 Euro aus dem Portmonee des 18-Jährigen. Einige DVDs, die der junge Mann bei sich hatte, nahmen sie ebenfalls mit. Der 18-Jähriger erlitt leichte Verletzungen.

Einer der Täter war etwa 190 cm groß, ca. 30 Jahre alt und von schmaler Statur. Er hatte kurze schwarze Haare und trug einen auffälligen schwarzen Kinnbart. Sein Komplize war etwa 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt und von sportlich muskulöser Statur. Auch er hatte schwarze Haare. Auffällig waren diverse Verletzungen an seiner rechten Armbeuge.

Die Polizei fragt. Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den beiden Raubstraftaten gemacht? Wer kennt die beschriebenen Personen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar