Zwei Schwerverletzte nach Frontalkollision

Schwarzenberg; OT Grünstädtel: Am Samstagnachmittag verletzten sich bei einem Verkehrsunfall auf der B 101 zwischen Schwarzenberg und Grünstädtel zwei Fahrzeuginsassen schwer.

Gegen 16 Uhr fuhr ein 39-jähriger Peugeot-Fahrer auf gerader Strecke kurz vor dem Ortseingang von Grünstädtel plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lada.

Der Peugeot-Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen mittels eines Rettungshubschraubers zum Städtischen Klinikum Heinrich Braun nach Zwickau gebracht. Den Sicherheitsgurt hatte er nicht angelegt. Die 58-jährige Lada-Fahrerin musste ebenfalls stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Im Krankenhaus konnte bei dem Peugeot-Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt werden, ein Atemalkoholtest war jedoch aufgrund seiner Verletzungen nicht möglich. Es erfolgte deshalb eine Blutentnahme.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Die Bundesstraße 101 war bis 20 Uhr vollständig gesperrt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar