Zwei Unfälle bei Rallye/Trabantfahrer lebensbedrohlich verletzt

Im Rahmen der ADMV-Vogtland-Rallye musste die Polizei am Samstag zwei Rennunfälle aufnehmen.

Ein 31-jähriger Rallyefahrer kam zwischen Brotenfeld und Korna nach dem Überfahren einer Kuppe von der Fahrbahn ab und erfasste eine hinter der Absperrung sitzende Zuschauerin. Sie wurde schwer verletzt in einem Krankenhaus aufgenommen.

Zwischen Schilbach und Marieney kam ein 31-jähriger mit seinem Rallyetrabant in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Hierbei erlitt er lebensbedrohliche Verletzungen. Sein 28-jähriger Beifahrer verletzte sich schwer. In beiden Fällen waren die Streckenabschnitte für den öffentlichen Straßenverkehr gesperrt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar