Zwei Unfälle fast zeitgleich

18.000 Euro Schaden wurden bei zwei Auffahrunfällen am Dienstag auf der B 101 bei Freiberg registriert.

Eine 24-jährige Fahrerin eines VW Passat hielt an der Einmündung zur Totaltankstelle auf der Bundesstraße an. Ein 43-jähriger Fahrer bemerkte das zu spät und fuhr mit einem Suzuki Baleno auf einen hinter dem VW stehenden Renault Espace auf. Dadurch entstand an allen drei Fahrzeugen Sachschaden. In diesen Unfall krachte dann noch ein viertes Auto. Eine 20-jährige Frau kam mit einem Peugeot 106 aus Richtung Großhartmannsdorf und fuhr mit ihrem Auto auf den Suzuki auf. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt.