Zwei Verletzte bei Autounfall auf A4 bei Dresden

Am Sonntagabend ereignete sich auf der Autobahn A4 bei Dresden ein Autounfall mit zwei Verletzten. Aus bisher ungeklärter Ursache sind in Höhe der Anschlussstelle Dresden Neustadt ein Smart, ein Volvo und ein Transporter miteinander kollidiert. +++

Bei der Kollision von drei Autos sind auf der Autobahn 4 bei Dresden am Sonntagabend zwei Menschen verletzt worden. Gegen 18.30 krachten aus bisher ungeklärter Ursache in Höhe der Anschlussstelle Dresden Neustadt ein Transporter (Mercedes Sprinter), ein Volvo und ein Smart ineinander. Der Transporter kippte um. Dessen Fahrer und der Fahrer des Smart wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Es entstand hoher Sachschaden. Die Autobahn war in Richtung Görlitz teil- und zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein Stau.