Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Leipzig

Bei einem Wohnungsbrand sind in Leipzig am späten Mittwochabend zwei Menschen durch Rauchgasvergiftung verletzt worden. Die Flammen hatten sich rasch in der 2. Etage der Wohnung in der Freiberger Straße ausgebreitet. +++

Das Feuer war gegen 23.00 Uhr in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Freiberger Straße ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet.

Die Feuerwehr kann den Brand im Wohnzimmer rasch löschen und so Schlimmeres verhindern. Die Hausbewohner können sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Ehepaar in der Brandwohnung kommt mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Genaue Schadenshöhe und Brandursache stehen noch nicht fest.

Quelle: Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!