Zwei Verletzte und 50.000 Euro Schaden

Penig: Auf der B 95 kam es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der 30-jährige Fahrer eines Sattelzuges DAF fuhr auf einen vorausfahrenden Kleintransporter Ford Transit auf und schob diesen gegen einen Straßenbaum. Dann kollidierte der DAF mit einem haltenden, zum Linksabbiegen eingeordneten Ford Mondeo.

Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Ford gegen einen entgegenkommenden Sattelzug MAN geschleudert. Der Fahrer des Pkw, sein 50-jähriger Mitfahrer und der Fahrer des Kleintransporters erlitten leichte Verletzungen. Die beiden LKW-Fahrer blieben unverletzt.

Insgesamt entstand an den vier Fahrzeugen Sachschaden von fast 50.000 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!