Zwei Wochen vor dem German Bowl tritt Dresden gegen Leipzig an

Das letzte Heimspiel der Saison ist ein Dankeschön an alle Monarchs-Fans

Nun ist es offiziell. Zwei Wochen vor dem großen Finale der German Football League 2009 in Frankfurt findet er statt, der Sachsen Bowl in Dresden (am Sonntag (!), 20.09.2009). Auch in diesem Jahr nutzen die Dresden Monarchs ihre Chance, laden kurz vor Ende der Football-Saison noch einmal alle Fans zu einem letzten Spiel vor heimischer Kulisse ein. Mit den Leipzig Lions reist in diesem Jahr die zweitbeste sächsische Footballmannschaft nach Elbflorenz. Wenige Tage vor dem German Bowl in Frankfurt feiern die Dresden Monarchs mit ihren Fans eine spektakuläre GFL-Saison 2009. Eine Party, die mit dem offiziellen Kickoff (Sonntag (!), 15 Uhr) im hiesigen Heinz-Steyer-Stadion beginnt, die nach Abpfiff aber längst nicht enden muss.

Ist es der alljährliche Abschied von auswärtigen Spielern, das offizielle Ende der Monarchs-Spielzeit 2009? Oder ist es das letzte große Warmlaufen, die Auftaktfeier für den German Bowl 2009 in Frankfurt? Noch steht der Weg der Dresden Monarchs in den Sternen. Drei reguläre Saisonspiele liegen vor den Königlichen. Drei Spiele, in denen es die Frage zu beantworten gilt: Gelingt den Goldenen in diesem Jahr der Einzug in die Endrunde der Deutschen Meisterschaft, den Playoffs? Die Voraussetzungen scheinen gut. Mit Weinheim (16.8.2009) und Essen (22.8. und 29.8.2009) warten in den kommenden Wochen zwei starke, aber durchaus schlagbare Aufsteiger auf die Dresden Monarchs. Als drittes Team, hinter Berlin und Kiel, könnte man die Playoffs erreichen. Marburg wäre nach heutigem Stand der dann wartende Gegner im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft 2009. Ein Gegner, der während der Saisonvorbereitung mit 70:50 geschlagen werden konnte.

Doch weder Monarchs-Trainer Gary Spielbuehler noch Geschäftsführer Jörg Dressler sind Freunde derartiger Prognosen. „Unser Team muss sich in den kommenden drei Partien stark präsentieren. Nach unseren Siegen gegen Weinheim (56:8) und Braunschweig (29:14, 21:17) wollen wir den dritten Tabellenplatz der GFL Nord verteidigen. Erst wenn uns das gelingt, schauen wir, was uns in den Playoffs erwartet“, sind sich die beide Verantwortliche einig. Doch auch wenn noch ein langer Weg vor den Dresden Monarchs liegt, möglich ist weiterhin alles – selbst der Einzug in den German Bowl 2009. Bereits jetzt dürfen sich die Fans der Königlichen, und das definitiv, auf den Sachsen Bowl freuen. Denn egal was passiert, gefeiert wird am 20.9.2009 mit Sicherheit.

++
Mehr Sport-News aus Dresden finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar