Zweiradbau geht weiter

Das MZ-Werk in Zschopau will so schnell wie möglich wieder die Produktion aufnehmen.

Nach dem Kauf des Motorradwerkes feilen Ralf Waldmann und Martin Wimmer nun an einem wirtschaftlichen Konzept. Außerdem planen die beiden ehemaligen Rennfahrer auch die Entwicklung von neuen Produkten.

Bei den dabei anstehenden Investitionen werden sie vom sächsischen Wirtschaftsministerium unterstützt. Die neuen MZ Eigentümer wollen auch bald schon wieder neues Personal einstellen.

Derzeit kümmern sich noch 10 Mitarbeiter um den Vertrieb von Ersatzteilen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!