Zweite Komplexkontrolle – Polizei erstattet 28 Anzeigen

Die Polizei in Leipzig setzt weiterhin auf verstärkte Präsenz. Bei der zweiten Komplexkontrolle für das Jahr 2012 konnten 28 Straftaten aufgedeckt werden. +++

Wie bei der ersten Komplexkontrolle Ende Januar war vor allem die Aufklärung von Rauschgiftdelikten erfolgreich. Zwölf Anzeigen richten sich gegen illegalen Besitz von Betäubungsmitteln. Außerdem wurden illegaler Waffenbesitz, Beleidigung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz (Pyrotechnik) zur Anzeige gebracht. Eine Person ertappten die Beamten auf frischer Tat bei einem Fahrraddiebstahl.

Die Kontrolle, die gestern von 13 Uhr bis 21 Uhr durchgeführt wurde, verlief weitgehend friedlich. Nur eine durchsuchte Person leistete Widerstand.