Zweiter Bauabschnitt des Elstermühlgrabens feierlich eröffnet!

Leipzig - Zweieinhalbjahre liegen nun zurück, als die Bauarbeiten am Elstermühlgraben begonnen haben. Nun ist der zweite Bauabschnitt abgeschlossen. Dieser befindet sich zwischen der Lessing- und Thomasiusstraße.

Zusammen mit den anliegenden Bewohnern hat Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer den neuen Abschnitt eröffnet.

Die Anwohner mussten über Jahre den Baulärm ertragen. Doch das Ergebnis kann sich laut Kretschmer sehen lassen.

Nun erstrahlt der Elstermühlgraben wieder in neuem Glanz. Jahrelang war das nicht der Fall, aber seit 2004 wird etappenweise der ehemals fast 1.000 Meter lange Abschnitt zurück ans Tageslicht geholt.

Gefördert wurde dieses Projekt vom Freistaat mit rund 5 Millionen Euro. Für den letzten Bauabschnitt bis zur Elsterstraße plant die Stadt mit Kosten in Höhe von rund 17 Millionen Euro. Das Offenlegen des gesamten Grabens ist für das Jahr 2023 geplant.