Zweiter „Orgel-Winter“

Die Schuke-Orgel wird 36 Jahre. Zu diesem Anlass findet vom 17. Januar bis 31. Januar 2009 in der Dresdner Diakonissenhauskirche zum zweiten Mal ein „Orgel-Winter“ statt.

Mehr als sechs Veranstaltungen rund um das Instrument für Kinder wie für Erwachsene hat Kantor Jan Katzschke vorbereitet. Mit Kreuzorganist Holger Gehring, Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und Domorganist Thomas Lennartz spielen die drei Organisten der Dresdner Altstadt am Sonnabend, 17. Januar 2009, 19.30 Uhr, ein Orgel-Geburtstagskonzert.

Am darauffolgenden Sonntag, 18. Januar 2009, 10 Uhr, predigt Rektor Klaus Kaden in einem Festgottesdienst zum 36. Jahrestag der Orgelweihe. Im Gottesdienst erklingt Orgelmusik des 17. Jahrhunderts von Praetorius, Weckmann, Strungk und Ritter sowie Vokalmusik von Heinrich Schütz.   Am Mittwoch, 21. Januar 2009, bietet Kantor Jan Katsche um 9 und um 10 Uhr Orgelführungen für Kindergartenkinder an. Um 14 Uhr lädt er Schulkinder zu Orgelführungen ein.

Am Sonntag, 25. Januar 2009, 16 Uhr, erklingt in der Diakonissenhauskirche Musik von Komponisten, die in diesem Jahr ein rundes Geburts- oder Todesjubiläum feiern, so von Henry Purcell, Georg Friederich Händel, Joseph Haydn und Felix Mendelssohn-Bartholdy.  

Barocke Musik aus Italien und Norddeutschland für Orgel und Zink erklingt am Sonnabend, 31. Januar 2009, 19.30 Uhr. Es spielen Domorganist Christian Skobowsky aus Ratzeburg und Thomas Friedlaender aus Dresden.  

Die Orgel der Diakonissenhauskirche wurde 1972 durch Alexander Schuke (Potsdam) erbaut und am 2. Sonntag nach Epiphanias 1973 geweiht.  

  ++ Keinen Plan für das Wochenende? Unsere Kinotipps helfen weiter!