Zweiter Tatverdächtiger nach Raub ermittelt

Chemnitz – Bereits am 31. Dezember 2016 ereignete sich in den Vereinsräumen eines Gebäudes in der Reichenhainer Straße ein Raub bei dem zwei Männer verletzt und anschließend beklaut wurden.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Nachdem zum damaligen Zeitpunkt nur einer der Tatverdächtigen auf dem Dach des Objekts gestellt werden konnte, gelang dem zweiten unbekannten Täter zunächst die Flucht.

Im Zuge der Ermittlungen des Kriminaldienstes des Chemnitzer Polizeireviers Nordost konnte der zweite Tatverdächtige nun ermittelt werden. In  der Wohnung des 27-jährigen Mannes konnte zudem das gestohlene Portmonee samt der persönlichen Dokumente eines der Opfer sicher gestellt werden.

Beide Täter befinden sich derzeit in Justizvollzugsanstalten bis über den Fortgang des Verfahrens entschieden wird.