Zweiter Unternehmerinnenkongress am 27. Februar im Art’otel Dresden

Am Sonnabend, 27. Februar, 9 bis 19 Uhr, findet der zweite Unternehmerinnenkongress Dresden im Art‘otel Dresden, Ostra-Allee 33, statt. Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte der Dresdner Wirtschaft kommen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Hinweise auf neue Trends zu erhalten.

Anmeldungen sind auch kurzfristig unter www.unternehmerinnen-kongress.de möglich. Das Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden unterstützt den Kongress. „Wir wollen dazu beitragen, die wirtschaftlichen Erfolge der Dresdner Unternehmerinnen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken“, sagt Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes. Als Initiatorin engagiert sich Daniela Kreißig, Inhaberin der caado® Eventagentur. 

Viola Klein, Geschäftsführerin der Saxonia Systems Holding GmbH und Initiatorin der Dresdner HOPE-Gala, erläutert in ihrem Vortrag „Spezialisierung – die Umsatzgarantie?“, dass die Konzentration auf die eigenen Stärken und deren Ausbau nicht nur ein guter Weg zu höheren Umsätzen ist.  Christiane Redlefsen, Diplom-Soziologin, Coach und Moderatorin, und Ursula Rennecke, Schauspielerin und Schauspielcoach, vermitteln in ihrem interaktiven Vortrag, wie man bereits in den ersten fünf Sekunden einer Begegnung überzeugen kann und dem Gegenüber lange im Gedächtnis bleibt. 

Die Vertriebsexpertin Petra Polk gibt Impulse zur Netzwerkarbeit. Zu den Einflüssen von gesunder Ernährung auf den Erfolg informiert die Geschäftsführerin von Belly& Mind, Petra Schleifer. 
Zum Abschluss sprechen Tine Wittler, bekannt aus der RTL-Serie „Einsatz in 4 Wänden“ und das Geschwisterpaar Susanne und Simone Meyer-Götz, Inhaberinnen von „Curry & Co“, gemeinsam mit Steffi Barth, Unternehmerin des Jahres 2016 aus Limbach-Oberfrohna, in einer Talkrunde über ihre Erfahrungen und Inspirationen als aktive Unternehmerinnen. 

Quelle: Stadt Dresden