Zwenkau: Rentner auf Fußweg überfahren

Am Donnerstagabend ist ein 79-jähriger Rentner auf dem Fußgängerüberweg umgefahren worden.

Ersten Angaben zufolge fiel der Mann auf die Motorhaube des heranrasenden Autos auf der Leipziger Straße und wurde anschließend 15 Meter durch die Luft geschleudert. Die Leipziger Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Offenbar hatte der 26-Jährige Fahrer des Citroen den Rentner einfach übersehen.