Zwickau: Brand im Autohaus

Am Donnerstagvormittag mussten wegen einem Brand in einem Autohaus auf der Bürgerschachtstraße in Zwickau 18 Mitarbeiter und zehn Kunden des Autohauses vorübergehend aus den Gebäuden evakuiert werden.

Der Mitarbeiter einer Firma führte Schweißarbeiten im Heizungsraum des Autohauses durch. Dabei kam es zum Brandausbruch und die Zwickauer Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr von Planitz rückten gegen 11 Uhr zum Löschen aus.

Es kamen keine Personen zu Schaden. Der Brandschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar