Zwickau: Brand und Sachbeschädigung

Samstagabend gegen 21.15 Uhr kam es auf dem Wilhelm-Stolle-Platz in Zwickau an einer Gaststätte zu einer Sachbeschädigung.

Ein 22- jähriger Tatverdächtiger schlug eine Scheibe (ca. 30 cm x 30 cm) eines Schaukastens ein und trat gegen einen Rollladen einer Schaufensterscheibe, welcher aus der Laufschiene gerissen wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 100 Euro. Eine Anzeige gegen den 22- Jährigen wurde gefertigt.Sonntagfrüh gegen 01.20 Uhr kam es in der Crimmitschauer Straße in Zwickau zu einer fahrlässigen Brandstiftung. Vermutlich beim Beheizen eines Kachelofens kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus, wobei das Obergeschoss und der Dachstuhl beschädigt wurden. Der 46- jährige Bewohner musste mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Städtische Klinikum eingeliefert werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.