Zwickau: Herrenloser Koffer sorgt für Aufsehen

Ein vor dem Eingang des Landgerichtes Zwickau liegender Koffer hat am Montagmittag für Aufsehen gesorgt.

Kurz nach 11 Uhr wurde, das vermutlich unabsichtlich stehen gelassene Gepäckstück von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes festgestellt. Da weder Herkunft noch Besitzer festgestellt werden konnten und der Inhalt unbekannt war, wurde das Gebäude sicherheitshalber evakuiert und Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes angefordert. Diese begannen gegen 13:15 Uhr mit ihrer Arbeit und haben den Hartschalenkoffer durchleuchtet.

Anschließend konnte er gefahrlos geöffnet werden. Als Inhalt wurden Akten und Papiere festgestellt sowie auch Hinweise zum Besitzer. Dieser konnte zwar noch nicht erreicht werden, allerdings muss man wohl von einem unbeabsichtigten Vergessen ausgehen.

Der Dr.-Friedichs-Ring war während der Maßnahme für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar