Zwickau: Mann überfällt Supermarkt – Zeugen gesucht

Ein maskierter Räuber hat am Dienstagnachmittag im Netto-Markt auf der Otto-Hahn-Straße eine Kassiererin bedroht und die Herausgabe der Tageseinnahmen aus der Kasse erzwungen.

Anschließend flüchtete er zu Fuß mit einer geringen Menge an Bargeld. Die Frau erlitt einen Schock und wurde leicht verletzt. Zeitpunkt der Tathandlung war gegen 14.20 Uhr.

Im Kassenbereich sollen sich mehrere Kunden befunden haben, welche alles beobachtet haben, aber beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort waren. Während der Flucht sollen noch andere Passanten dem Täter hinterhergerannt sein, bevor er im Bereich Lunikweg/Wostokweg verschwand.

Bei dem Täter soll es sich um einen jungen, schlanken Mann handeln. Sein Alter wird auf 16 bis 20 Jahre geschätzt. Er soll etwa 1,70 groß sein. Bei der Tathandlung trug er eine schwarze Gesichtsmaske. Bekleidet war er mit dunkler Hose und einem Sweatshirt mit breiten Querstreifen in den Farben schwarz und weiß.

Die Kriminalpolizei in Zwickau sucht dringend Zeugen, um sachdienliche Hinweise zur Identität und zum Ergreifen des unbekannten Täters erlangen zu können. Informationen bitte unter Telefon 0375/ 4284480.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar