Zwickau: Polizei überführt eBay Betrüger

Durch einen entscheidenden Hinweis und die akribisch geführten Ermittlungen der Polizei Zwickau konnten drei männliche Tatverdächtige (30, 28, 26) ermittelt werden, welche im März 2013 über eBay-Auktionen betrügerisch an Geld gelangen wollten.

Dazu spähten die Verdächtigen zwei hochwertige Kinderwagen aus, fotografierten diese und stellten die Bilder über das Auktionshaus eBay im Internet ein. Nach erfolgter Versteigerung entwendeten sie die zwei Kinderwagen aus einem Hausflur und verschickten sie an die Käufer.

Durch umfangreiche Ermittlungen konnten die Beschuldigten überführt werden. Die beiden Kinderwagen wurden sichergestellt und den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben. Geschädigt sind nun die im guten Glauben handelnden Auktionsgewinner. Die Vorgänge wurden an die Staatsanwaltschaft Zwickau abgegeben.