Zwickau: Tödlicher Verkehrsunfall

Zwickau, OT Pöhlau: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Gewerbestraße (Staatsstraße 286a) ist am Dienstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen.

Der 54-jährige Mann wurde in seinem Audi eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Ersten Zeugenaussagen zufolge hatte er in einer Kurve einen anderen Pkw überholen wollen und war dabei frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Auf den Lkw fuhr ein weiterer Laster mit Anhänger. Die Fahrer der Brummis blieben unverletzt.

Nach Schätzungen entstand bei der Kollision ein Schaden von rund 70.000 Euro. An der Bergung der Fahrzeuge waren mehr als drei Dutzend Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beteiligt.

Die Staatsstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht weitere Zeugen zum Unfallhergang. Insbesondere der Fahrer des Pkw, der unmittelbar vor dem Unfall überholt wurde, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden; Telefon 03765/ 500.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar