Zwickauer Straße wird zum Nadelöhr

Autofahrer müssen ab Montag Geduld mitbringen.

Zwischen Guericke- und Popowstraße, sowie zwischen Carl-Hertel- und Stelzendorfer Straße, ist die Zwickauer Straße stadtauswärts nur halbseitig als Einbahnstraße befahrbar. Grund ist die Sanierung der Fahrbahndecke in diesen Abschnitten.

Die Umleitung stadteinwärts führt über die Stelzendorfer, Bahn- und Nauwerckstraße, sowie über Südring, Neefe- und Jaenickestraße. Die Arbeiten an der Zwickauer Straße dauern voraussichtlich noch bis zum 7. August.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!