Zwickauer Straße wird zum Nadelöhr

Autofahrer müssen ab Montag Geduld mitbringen.

Zwischen Guericke- und Popowstraße, sowie zwischen Carl-Hertel- und Stelzendorfer Straße, ist die Zwickauer Straße stadtauswärts nur halbseitig als Einbahnstraße befahrbar. Grund ist die Sanierung der Fahrbahndecke in diesen Abschnitten.

Die Umleitung stadteinwärts führt über die Stelzendorfer, Bahn- und Nauwerckstraße, sowie über Südring, Neefe- und Jaenickestraße. Die Arbeiten an der Zwickauer Straße dauern voraussichtlich noch bis zum 7. August.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar