Zwillinge bei den Lisztaffen geboren

Vor einigen Tagen kamen im Tierpark Chemnitz wieder Zwillinge bei den Lisztaffen zur Welt.

Die Jungtiere sind wohlauf und werden von der ganzen Familie, zu der neben den Elterntieren noch drei Geschwister gehören, gut betreut.

Lisztaffen gehören zu den Krallenaffen und sind in Südamerika beheimatet. Der Tierpark Chemnitz nimmt am Erhaltungszuchtprogramm für diese bedrohte Art teil und züchtet schon seit vielen Jahren erfolgreich.

Die Mitarbeit der Familie bei der Jungenaufzucht ist eine Besonderheit der Krallenaffen. Dadurch erhöhen sich die Überlebenschancen der Kleinen, und die Geschwister sammeln Erfahrungen in der Jungenaufzucht. Zwillingsgeburten sind hier übrigens die Regel.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar