Zwischen Löwe und Giraffe: Vorlesen im Dresdner Zoo

Für etwa 1200 Erstklässler wurde am Donnerstag im Zoo Dresden vorgelesen.+++

Lesestark ist der Zoo Dresden in den Donnerstag gestartet.
Unter dem Motto „Wenn Tiere Sachen machen“ haben der Zoo Dresden und die Städtischen Bibliotheken zahlreiche Erstklässler zu einer Lesestunde eingeladen.

Vor den Kulissen unterschiedlicher Tiergehege konnten die Kinder spannenden und lustigen Tiergeschichten lauschen.
Vorgelesen haben neben engagierten Bürgern, auch namhafte Dresdner, wie Bürgermeister Detlef Sittel und der Zoodirektor Karl-Heinz Ukena. 

Interview mit Karl-Heinz Ukena – Geschäftsführer Zoo Dresden (im Video)

Die 14 Lesestationen boten den Kindern neben ganz besonderen Einblicken in die Tierwelt auch einen Zugang zu Büchern.

In den nächsten Jahren sollen derartige Veranstaltungen wiederholt und erweitert werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!