Zwischenfall mit Eiern

Zwei Jugendliche haben mit rohen Eiern fast einen schweren Verkehrsunfall in Espenhain verursacht. +++

Das Duo, 15 und 17 Jahre alt, hatte rohe Eier mit Klebeband an Seilen befestigt und diese von einer Brücke heruntergelassen. Die Position war absichtlich so gewählt, dass den Autofahrern, die auf dieser Straße fuhren, die Eier auf der Windschutzscheibe zermatschen sollten.

Ein 43jähriger war so erschrocken, dass er eine Notbremsung machte und auswich. Zum Glück blieb dies ohne Folgen. Zwei Zeugen informierten die Polizei. Diese konnten vor Ort die Täter, die sich vor den beamten in einem Gebüsch versteckt hatten, stellen und vorläufig festnehmen. Beide waren geständig. Sie wurden belehrt und anschließend ihren Eltern übergeben. Außerdem bekamen beide eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehrs.