Zwölfjährige in Leipzig entführt – Polizei schnappt Täter

Leipzig - Am Mittwochnachmittag wurde in Leipzig ein zwölfjähriges Mädchen auf offener Straße entführt. Noch am selben Abend konnte der Täter in Sachsen-Anhalt festgenommen und das Mädchen befreit werden.

Ein zwölfjähriges Mädchen wurde am Mittwochnachmittag auf offener Straße in einen weißen Transporter gezerrt. Unbemerkt gelang es dem Kind jedoch, mit seinem Handy einen Notruf an die Polizei abzusetzen.  Das Mädchen konnte ihren Namen und ihr Alter angeben und das sie in einem Fahrzeug im Bereich Hartmannsdorf-Knautnaundorf gefangen sei, bevor die Verbindung abbrach. Basierend auf den vorhandenen Informationen gelang es der Polizeidirektion Leipzig rasch, das fragliche Fahrzeug, einen weißen Ford Transit Miettransporter zu ermitteln und die Identität des Nutzers ausfindig zu machen.

Gegen 18:10 Uhr wurde der Wagen in Höhe Großgörschen in Sachsen-Anhalt entdeckt. Zwanzig Minuten später erfolgte bei Söhesten der Zugriff. Das Mädchen wurde befreit und ist augenscheinlich unverletzt. Es befindet sich in ärztlicher Betreuung. Der 36-jährige Entführer wurde festgenommen. Es soll sich dabei um einen Mann aus Sachsen-Anhalt handeln, der inzwischen in Leipzig lebt. Ob und in welcher Beziehung er zu dem Kind steht, ist unklar. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang laufen.

 

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild