Zwönitz: Einkaufsmarkt verwüstet

Am Montagnachmittag wurde die Polizei zu einem Einkaufsmarkt an der Alwin-Trommler-Straße gerufen.

Eine 18-jährige Kundin hatte dem Verkaufspersonal gemeldet, dass sie soeben beobachtete, wie ein Mann Weinflaschen und Ölkanister entleert und in die Verkaufsregale geschüttet hat.

Zudem hätte er noch zwei Kerzen angezündet und unter das betroffene Regal gestellt. Die Verkäuferinnen sprachen einen 43-Jährigen, der einen verwirrten Eindruck machte, an und übergaben ihn später der Polizei. Wegen einer „Alkoholfahne“ baten die Ordnungshüter zum Test.

Das Gerät zeigte einen Wert von 1,4 Promille an. Da der Mann mit seinem VW Golf, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, zum Einkaufsmarkt gefahren war, wird nun auch wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Dem Markt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.300 Euro.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!