Zwönitz: Frontalcrash nach Überholvorgang

Freitagabend, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Nissan Almera die Staatsstraße 270 aus Richtung Grünhain kommend in Richtung Zwönitz.

Auf einer längeren Geraden überholte er mehrere PKW. In der folgenden Linkskurve verlor er beim Wiedereinordnen die Kontrolle über den PKW. Der Nissan schleuderte auf die linke Fahrbahnseite und prallte hier mit einem entgegenkommenden Audi A 3 zusammen.

Der Nissanfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 20-jährige Audifahrerin erlitt leichte Verletzungen. An den PKW entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar